weißQP-2015-1-FlyerDas Autonome Schwulenreferat, die qrew-kassel und das K19 laden die Konfettikanone, denn es gibt was zu feiern!

Das Autonome Schwulenreferat wird sich zukünftig nicht mehr nur als Interessenvertretung aller schwulen und bisexuellen Männer an der Uni Kassel verstehen, sondern zudem auch als Referat für alle Queer und Trans*- Studierenden an der Hochschule. Zukünftig sprechen wir also von einem Autonomen schwul-trans*-queer-Referat. So wird das Referat zusätzlich eine Anlaufstelle für alle Menschen, deren verschiedene Identitäten & Sexualitäten nicht der gesellschaftlichen Norm entsprechen.

„autonomes schwulenreferat goes queer – as you…“
Also lasst uns feiern!…und zwar bunt und schrill, aber auch laut und kämpferisch werden wir den Abend in ein queeres Utopia verwandeln und spielerisch die Grenzen der geltenden Normen überwinden! Ein Drag-Your-Face-Table, jede menge Glitzer, viele Infos sowie ein abwechslungsreicher Musikmix aus Urban sounds, 80’s und Elektro/Punk werden uns dabei eifrig unterstützen!

Gemeinsam erschaffen wir uns so eine alternative Party zu den herkömmlichen kommerziellen Partys. Dies bedeutet außerdem: freier Eintritt, möglichst geringe Getränkekosten sowie eine möglichst barrierearme Gestaltung.*

Stay rebell! go queer…**

* Das K19 ist Rollstuhl geeignet und besitzt eine Rolli-gerechte Toilette. Die Zufahrtswege sind jedoch durch die Baumaßnahmen momentan etwas schwer zugänglich. Bei Fragen oder Unsicherheiten, oder bestimmten Bedürfnissen bzgl. der Veranstaltung meldet euch bitte vorab unter: schwule.unikassel[at]yahoo.de

** Wir behalten uns vor, von unserem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die sich diskriminierend (also sexistisch rassistisch, ageistisch, lookistisch, ableistisch, faschistisch etc.) und/oder respektlos sowie übergriffig verhalten oder in sonstigen menschenverachtenden Äußerungen in Erscheinung treten von dieser auszuschließen.

Lageplan:

Hopla-K19

About Author

Leave Comment