Gefahr CampusDer Fäkalienanschlag gegen das Schwulenreferat vor zwei Wochen macht eindrücklich deutlich, dass der Campus am Standort Holländischer Platz ein merkliches Defizit an Sicherheit aufweist. Dies betrifft nicht nur uns, sondern alle Menschen, die sich nach Einbruch der Dunkelheit über das Gelände

...   weiterlesen

Der Eingangsbereich des Schwulenreferates an der Uni Kassel ist kürzlich mit Fäkalien beschmiert worden. Das habe ich heute morgen vor der Beratungssprechstunde festgestellt. Es ist offensichtlich, dass es sich um einen homophob motivierten Anschlag handelt!

Schmiererei am ASR

Trotz der rechtlichen Gleichstellungsfortschritte

...   weiterlesen

Nachdem sich bei der Vollversammlung Ende Februar kein Kandidat für die Referentenstelle gemeldet hat, folgte mit dem AGG-Vortrag am 8.3. die bis jetzt letzte Veranstaltung unter Mitwirkung des Schwulenreferates. Seit März werden keine Öffnungszeiten mehr angeboten, da es eben keinen Referenten

...   weiterlesen

Ich habe bereits im letzten Artikel über die Entwicklungen im Stupa in Bezug zur Situation der autonomen Referate berichtet. Es wurden zwei Anträge in das Stupa eingereicht, welche das Ende der Finanzhoheit des AStA gegenüber den autonomen Referaten seit 1999 sowie ein Antragsrecht im Stupa beinhalten

...   weiterlesen

Der Wahlkampf ist schon im vollem Gange. Eigentlich begann er schon ein Tag nach der letzten Hochschulwahl. In dieser Situation versucht natürlich jeder besser dazustehen als der andere. Was macht es daher für einen Sinn, sich das Wahlprogramm der einzelnen Hochschulgruppen anzuschauen? Man sieht

...   weiterlesen

Der iranische Kurde Makwan Moloudzadeh ist nach vorliegenden Informationen in unmittelbarer Gefahr, hingerichtet zu werden. Wie es heißt, wurde er schuldig gesprochen, bei der mutmaßlichen Vergewaltigung eines 13-jährigen Jungen Analverkehr (lavat-e iqabi) praktiziert zu haben. Makwan Moloudzadeh

...   weiterlesen

Etwa um 10 Uhr machten sich die Schwuletten nach Göttingen auf, um mit 4000 anderen den Nazi-Aufmarsch zu verhindern. Die Fahrt verlief ereignislos und so standen wir pünktlich um 11 Uhr am Platz der Synagoge um mit der Gegendemonstration gegen die Nazis mitzulaufen. Eine große Menge lief

...   weiterlesen

Die hessische CDU hat ein neues Hessisches Hochschulgesetz (HHG) in Vorbereitung. Wie bei der CDU üblich, wird weiter die Führung der Hochschulen in die Dekanate und Direktorien gegeben und der demokratische Ansatz weiter abgebaut. Die CDU braucht halt ihre Führer. Eine weitere Neuerung soll

...   weiterlesen

Sollte Blutspenden für uns Schwuchteln allgemein verboten sein?

Vielleicht ist das ja für Euch ein alter Hut, ich hab es aber erst heute mitbekommen. Als Schwuler (nicht als Lesbe) darf man kein Blut spenden. Zwar ist die Homosexualität nicht wirklich nachprüfbar, aber man wird damit in einem sogenannten

...   weiterlesen

Zitat aus der taz Berlin lokal Nr. 7236 vom 17.12.2003 (Jan Feddersen):

Das Projekt begann im Herbst vorigen Jahres. 45 Schüler der Andreas-Oberschule im Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg zwischen sieben und dreizehn Jahren nahmen am Gründungsworkshop teil. Das Interesse war groß, denn

...   weiterlesen